Christians ältestes Photo

Am 19. Oktober 1985, einem bewölkten Tag mit Nieselregen und kaltem Wind, bewegte sich Christian Wolkersdorfer erstmals auf den Spuren des Tiroler Bergbaus außerhalb der Umgebung von Ehrwald/Tirol. Dabei führte ihn sein Weg in das Tegestal westlich von Nassereith. Dem glücklichen Umstande, dass sein Bruder Andreas im Jahr davor einen Photoapparat geschenkt bekommen hatte, ist es zu verdanken, dass Christian seine erste Erfahrung mit der Fotografie machen konnte.

Ergebnis dieses mehrstündigen Aufenthalts war eine Serie von weniger als 10 Schwarzweißbildern, die deutlich die melancholische Idylle der ehemaligen Aufbereitungsanlagen dieses historischen Tiroler Bergbaues lieferten.

Im Bild zu sehen sind die Reste der Aufbereitungsanlage des 1929 eingestellten historischen Tiroler Bergbaues St. Veit westsüdwestlich des Schweinsteinjoches.

zur Literatur | zum historischen Bergbau in Nordtirol | Wenger Befahrung 1896

Dieser Text war, als ich ihn ursprünglich schrieb, ein Aprilscherz – er fand auch danach noch Gefallen. Mehr meiner Fotos finden Sie in der Gallerie.

Kontakt

Prof. Dr Christian Wolkersdorfer

Deutsche Adresse Finnische Adresse Südafrikanische Adresse

christian@wolkersdorfer.info
www.wolkersdorfer.info

IMPRESSUM

Rechtliches

Zum Seitenanfang