Hydrogeologische Planung eines hydraulischen Widders für die Gemeinde Biberwier/Tirol

Hydraulische Widder sind Wasserhebeanlagen, die mittels eines Druckstoßes Wasser aus tiefer liegenden Reservoiren in höher gelegene Reservoire pumpen. Sie werden heute nur noch selten eingesetzt, vor allem in entlegeneren Regionen, in denen die Stromversorgung für elektrische Pumpen nicht möglich oder dieselbetriebene Pumpen aus Umweltschutzgründen nicht erlaubt sind.

Die Gemeinde Biberwier in Tirol möchte aus historischen Gründen eine früher bestandene Widderanlage rekonstruieren. Dazu sind hydrogeologische Untersuchungen nötig, um eine Quelle zu finden, die sowohl die erforderliche Trinkwasserqualität aber auch die notwendige Druckhöhe hat, um den Widder anzutreiben. Die ehemals vorhandene Anlage ist heute nahezu vollständig zerstört und überwachsen.

Im Rahmen der Bacherlorarbeit ist eine hydrogeologische Kartierung der potentiellen Widderinstallation und eine Analyse der Schüttung sowie der Wasserqualität durchzuführen.

Zurück zur Liste | Back to the list

Kontakt

Prof. Dr Christian Wolkersdorfer

Deutsche Adresse Finnische Adresse Südafrikanische Adresse

christian@wolkersdorfer.info
www.wolkersdorfer.info

IMPRESSUM

Rechtliches

Zum Seitenanfang