Optimierung von Fluoreszenztracern für geflutete Untertagebergwerke (abgeschlossen)

Tracertests in gefluteten Untertagebergwerken werden üblicherweise mit Fluorescenztracern oder gefärbten Mikrosphären durchgeführt. Diese Mikrosphären sind in der Regel ebenfalls mit Fluoreszenzfarbstoffen gefärbt. Um bei einem Multitracertest die verschiedenen Farbstoffe unterscheiden zu können ist im Labor und Gelände ein Verfahren zu entwickeln, mit dem sich die Tracer quantitativ und qualitativ voneinander unterscheiden lassen.

Dazu sollen Mikrosphären unterschiedlicher Farben in verschiedenen Mengenverhältnissen miteinander kombiniert werden und über Lösungsmittel die Farbstoffe in Lösung gebracht werden. Mittels Multispektralflourimetrie ist die Sensitivität der einzelnen Farben bei den verschiedenen Mischungsverhältnissen zu untersuchen.

Zurück zur Liste | Back to the list

Kontakt

Prof. Dr Christian Wolkersdorfer

Deutsche Adresse Finnische Adresse Südafrikanische Adresse

christian@wolkersdorfer.info
www.wolkersdorfer.info

IMPRESSUM

Rechtliches

Zum Seitenanfang